Psychotherapie/ Beratung - Hanna Gaugler

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Psychotherapie/ Beratung

Allgemeines

Mein therapeutisches Angebot ist ein lösungsorientiertes,
integratives Angebot.
Methoden der Humanistischen Psychologie/Gestalttherapie,
der Verhaltenstherapie und der Systemischen Psychotherapie
greifen ineinander. Sie kommen gemäß Auftrag und Anliegen zur
Anwendung in Einzel- und Paarsitzungen.

Das Hauptaugenmerk gilt dem Finden von heilsamen Lösungen
dessen, was den Fluss des Lebens im Hier und Jetzt blockiert.
Da dieser Fluss von weit her kommt, ist es hilfreich,

  • Einblick und Einsicht zu gewinnen in die vielfältigen Auswirkungen
    der einbindenden, aber auch verstrickenden Loyalität/Bindungsliebe

  • sich Unerledigtem in der Vergangenheit zu stellen stagnierende
    Kreisläufe zu beenden

  • die Kraft der primären Gefühle zu erleben (z. B. Trauer, Schmerz, Wut)

  • die in Schock-Traumaerfahrungen gebundene Energie frei zu setzen

  • Quellen zu finden, die tragen, nähren, bergen und unterstützen

  • Bewusstheit und Präsenz

  • Versöhnung

  • gegenseitige Wertschätzung zu erleben

  • sich den Grenzen im Kontakt zu stellen und dort zu wachsen

  • neue Fertigkeiten zu entwickeln

  • gängelnde Selbstbilder und Illusionen durch das, was ist, loszulassen

  • Selbstprozesse im Hier und Jetzt.
Spezifisches für die Paarberatung/-therapie

Ordnungen der Liebe in der Partnerschaft herstellen
Transparenz in die Paardynamik bringen:

  • das Nehmen der Frau durch den Mann

  • das Nehmen des Mannes durch die Frau

  • das Begehren der Frau, des Mannes und seine Erfüllbarkeit

  • jede Partnerschaft braucht ein neues eigenes Haus

  • die gute Zwiesprache

  • auf den Partner/die Partnerin gerichtete Bedürfnisse

  • Wünsche, Ansprüche
    – ihre Berechtigung und vielleicht Unerfüllbarkeit

  • der Ausgleich von Geben und Nehmen und seine Wichtigkeit für
    das Fließen der Liebe

  • der gute und der schlimme Ausgleich
    –  Führen – Folgen  – Dienen.

Koexistenz: unterschiedliche Realitäten gelten lassen

  • frühere Geschehnisse und ihre Wirkung für die Partner/Partnerschaft

  • Konflikte austragen lernen – Fertigkeiten entwickeln

  • Einsicht gewinnen in immer wiederkehrende Konfliktmuster und ihre möglichen Lösungen

  • auf den Partner/die Partnerin gerichtete Bedürfnisse, Wünsche, Ansprüche – ihre Berechtigung oder Unerfüllbarkeit/Illusion.

  • Ausgewogenheit von Polaritäten in Erfahrung bringen

  • Entwicklung des Eigenen und erfüllende Gegenseitigkeit

  • Selbsthingabe und Selbstbehauptung ausgewogen leben können

  • die mögliche Vereinbarkeit unterschiedlicher Realitäten
Offene Gruppe - In Beziehungen stimmig leben

Es geht um die Entfaltung der Kraft am stimmigen Platz und das Gelingen von Beziehungen. Die Teilnehmer erleben ganz unmittelbar eine Vielfalt von Vorgehensweisen und Fertigkeiten im Dienste der Lösung von Konflikten.

Für theoretische Ausführungen bezüglich der Systemischen Aufstellung im Kontext Psychotherapie, Beratung, Mediation/Konfliktmanagement, Supervision ist Raum vorgesehen.
 
© Copyright und verantwortlich für den Inhalt: Dipl.-Psychologin Hanna Gaugler * 2015
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü